Blog

CBD als Hilfsmittel gegen Reisekrankheit

Wenn nur de Gedanke an Reisen und Flugzeuge ein mulmiges Gefühl in Sie auslöst, haben Sie womöglich öfters Erfahrungen mit Reisekrankheit gemacht. Reisekrankheit manifestiert sich mit verschiedenen, zumal sehr unangenehmen Symptomen. In fast allen Flügen, leidet mindestens eine Person an Reisekrankheit, insbesondere tritt dies bei Reisenden auf, die lange Strecken zurücklegen.

Es kann in Form von Übelkeit, Schwindel oder Erbrechen auftreten. Es gibt zwar Arzneimittel zur Behandlung der Symptome von Reisekrankheit, allerdings treten durch dessen Anwendung oft Schläfrigkeit und andere Nebenwirkungen auf. Diese Arzneimittel helfen jedenfalls nicht jedem, und viele würden lieber deren Reisekrankheit ohne Medikamente überwinden. CBD Öl kann hier für Sie einspringen und Ihre Reise angenehmer als je gestalten. Dieses Öl ist organisch und THC-frei (also keine Sorge um die Legalität des Produkts), glutenfrei, zuckerfrei und kohlenhydratarm, also auch sicher für Diabetiker. Mit CBD Öl können Sie eine sofortige Erleichterung der Reisekrankheit Symptome genießen.

Mit CBD Ihre Flugangst Bekämpfen

Viele Menschen verbinden deren Reisekrankheit zu Flugangst, und leiden an Angst vorm Fliegen, was von leichten Anspannungen und Nervosität bis hin zu Panikattacken reichen kann.

Falls Sie an folgenden Beschwerden leiden während Sie sich in einem Flugzeug befinden, können Sie davon Ausgehen Flugangst zu haben:

  • Übelkeit
  • feuchte Hände
  • Herzklopfen
  • Angst
  • Atembeschwerden
  • Harndrang und Durchfall
  • Trockener Mund

CBD hat zugegeben nicht die unmittelbare Wirkung der Anti-Angst Droge Benzodiazepine – was mit vielen Nebenwirkungen verbunden ist und bei falscher Anwendung sogar Süchtig machen kann -, dennoch teilt CBD einige seiner Wirkungen. Untersuchungen aus den 70er Jahren haben gezeigt, dass CBD den Serotoninspiegel erhöhen kann, und somit Ruhe und Glücksgefühle auslöst.

CBD war ebenso in einer Studie bezüglich Angstzustände in der Öffentlichkeit erfolgreich. Grundsätzlich besteht das Hauptziel von CBD-Öl darin, Angstzustände abzubauen und es somit zu einem hervorragenden Heilmittel für diejenigen zu machen, die Angst vor dem Fliegen haben. Anders als Arzneimittel, wirkt CBD ganz ohne Nebenwirkungen und auch bei einer höheren Dosierung als gebraucht wird muss man sich keine Sorgen machen, denn CBD ist weder schädlich, noch ist es süchtig machend. Schlaf ist ein weiterer Hauptgrund, warum Menschen CBD gegen deren Flugangst verwenden.

Forschungen bestätigen, dass CBD den REM-Schlaf verbessern kann und viele Menschen schwören, dass sie noch nie besser geschlafen haben als mit CBD. Schlaflosigkeit und Angstzustände sind eng miteinander verbunden. Und ein guter Schlaf kann helfen, die Angstzustände während ihres Fluges zu verringern.

Übelkeit während des Reisens und wie CBD dagegen Hilft

CBD hilft Ihre Nerven zu beruhigen, ängstliche mentale Zustände zu beruhigen und anhaltende Angstzustände zu beseitigen. CBD hilft auch bei Übelkeit, ein weiteres Symptom, das Menschen mit Flugangst beim Fliegen verspüren. Übelkeit ruft auch andere Leiden wie Schwindel und Erbrechen hervor und versetzt Menschen, insbesondere wenn es im öffentlichen  Verkehrsystem auftretet, in eine sehr unangenehme Situation.

Wenn Sie Ihr CBD-Öl haben, vermeiden Sie die Verlegenheit, die mit diesem Zustand einhergeht. Sie müssen nur früh genug nach Ihrer Tasche greifen und Ihre Dosis einnehmen. CBD Öl wirkt außerordentlich schnell und nach nur kurzer Zeit können Sie ihre Reise ohne Übelkeit und die Angst sich übergeben zu müssen fortsetzen.

Eine Studie zu CBD und Reisekrankheit konzentrierte sich auf die Ermittlung der Korrelation zwischen Stress, Reisekrankheit, und die mit der verbundene Übelkeit und Schwindel, und dem Endocannabinoidsystem. Die Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass Reisekrankheit und Stress beim Menschen mit einer beeinträchtigten Endocannabinoid-Aktivität zusammenhängen. CBD zeigt das Potenzial zur Verbesserung der Signalübertragung im Endocannabinoidsystem und dies könnte eine alternative Therapie für Reisekrankheiten darstellen.

Es ist auch genau dieses Endocannabinoidsystem, dass in unserem Körper für Harmonie und Homöostase sorgt. Durch einer erhöhung der Körpereigenen Cannabinoide, verursacht durch CBD, versteigern sich die Signale zu den CB-Rezeptoren des Endocannabinoid Systems in unserem Körper. Dies bedeutet, dass Sie mit der Einnahme von CBD Übelkeit, Schwindel und Angst beseitigen können, und somit auch Ihre Reisekrankheit.

Hilft CBD auch für Reisekrankheit in anderen Verkehrsmitteln?

CBD ist nicht nur Vorteilhaft in Reisen mit Flieger, sondern auch Reisekrankheit verursacht durch Fähren, Boote und sogar Autofahrten kann durch der Einnahme von CBD gelindert werden. Lange Autofahrten sind für viele ziemlich unangenehm und führt oft zum erbrechen. Vor allem Fähren sind notorisch als Übelkeits hervorbringer. CBD hilft hier genauso wie auch im Flug und wirkt gegen Übelkeit und Schwindel, und kann somit auch den hartnäckigen Stimmungs-Verderber jeder Reise, Erbrechen, verhindern.

Haftungsausschluss

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.