Blog

Sind CBD E-Liquids legal? Wie viel CBD darf das Liquid enthalten?

GNiMyhFbFDdbwAAAABJRU5ErkJggg==

Jeder kennt die weit verbreiteten E-Liquids, Dampfgeräte und E-Zigaretten und deren Beliebtheit in der heutigen Zeit. Nachdem der Trend des Rauchens von Tabakpfeifen, Zigaretten und sogar Wasserpfeifen abgelöst wurde, haben sich E-Liquids als die bequemere und sicherere Alternative erwiesen. CBD E-Liquid bietet sich trotz negativen Assoziationen als fantastische Alternative für den Ersatz von gewöhnlichen E-Liquids an.

Ist CBD E-Liquid legal?

Die negativen Konnotationen von CBD E-Liquid lassen sich auf die Tatsache zurückführen, dass CBD E-Liquid aus derselben Pflanze stammt wie Marihuana, was in den meisten Ländern der Welt immer noch illegal ist. CBD selbst ist jedoch in den meisten Ländern zu 100% legal, einschließlich in Deutschland, wo der Kauf von CBD als Öl, Creme, Kapseln und ebenso auch E-Liquid legal ist. Die Legalität variiert nicht von Produkt zu Produkt, da die Legalitätsanforderung beinhaltet, dass der THC-Prozentsatz 0,2% nicht überschreitet. Der Grund dafür ist, dass THC die Substanz in der Cannabispflanze ist, die hauptsächlich den psychoaktiven Effekt verursacht, der extreme Auswirkungen auf den menschlichen Geist hat. Die Regeln werden nicht nur von Deutschland befolgt, sondern von der gesamten Europäischen Union mit Ausnahme der Slowakei. Obwohl CBD in jedem europäischen Land legal ist, variieren die Produkte von Land zu Land. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Produktbeschreibungen sorgfältig zu lesen und sich über die Gesetze des Landes zu informieren.

Ist der Kauf von CBD E-Liquids risikofrei?

Wie bereits erwähnt, folgt CBD E-Liquid den gleichen Regeln wie die anderen oben genannten Produkte und darf daher den Grenzwert für den zulässigen THC-Gehalt der E-Liquid nicht überschreiten. Mit anderen Worten, alle im Handel erhältlichen CBD E-Liquids sollten den EU- und nationalen Gesetzen entsprechen, sodass die Produkte für den Kauf vollständig legal sind. Reines CBD gilt nach § 2 Abs. 3 des Medizingesetzes als Nahrungsergänzungsmittel und nicht als Droge oder sonstige illegale Substanz. Daher ist reines CBD in Form von E-Liquid vollständig zugelassen und sollte vollständig zur Anschaffung und zur Verwendung verfügbar sein, solange die Altersgrenze eingehalten wird. Jeder Verkauf von CBD E-Liquids die den Grenzwert von 0,2% überschreiten, ist illegal und nicht einfach zu erwerben. Der Besitz solcher Grenzwert verstoßenden E-Liquids ist auch nicht zulässig.

Wo kann soll ich CBD E-Liquids kaufen?

CBD E-Liquids sind häufig sogar in Apotheken oder Drogeriemärkten erhältlich. Wir empfehlen jedoch nicht, E-Liquids von dort zu kaufen, da sich die Preise erheblich von denen anderer Quellen unterscheiden, insbesondere online, wo der Preis oft viel niedriger ist. Es wird empfohlen, vor dem Kauf eines Produkts nach Anbietern zu suchen, die gute Bewertungen haben und für ihre Produkte bürgen, da sichergestellt werden muss, dass die Qualität dem erforderlichen Standard entspricht. Wir stehen für die beste Qualität aller unserer Produkte und dafür ein, dass sie alle den erforderlichen europäischen und deutschen Gesetzen entsprechen, die CBD- und Rauchgesetze ebenso mit eingeschlossen.

Haftungsausschluss

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.